Konferenzprogramm

Die im Konferenzprogramm des GTD 2022 angegebenen Uhrzeiten entsprechen der Central European Time (CET).

Gerne können Sie die Konferenzprogramm auch mit Ihren Kolleg:innen und/oder über Social Media teilen.

Der Track+ besteht aus Präsentationen der Sponsoren und unterliegt somit nicht der Qualitätssicherung des Conference Boards.

Bitte beachten Sie, dass es für vereinzelte Workshops ggf. eine Teilnehmendenbeschränkung gibt. Weitere Infos hierzu finden Sie in den Workshop-Beschreibungen. 

Konferenzprogramm 2022

Thema: AI

Nach Tracks filtern
Nach Themen filtern
Alle ausklappen
  • Mittwoch
    04.05.
, (Mittwoch, 04.Mai 2022)
11:00 - 11:45
Mi1.2
CurrantRunner - Testpriorisierung mit KI live erleben
CurrantRunner - Testpriorisierung mit KI live erleben

Die Auswahl von Testfällen aus einer Menge vorhandener Tests erfolgt in aller Regel anhand der Erfahrungen der Test-Manager oder Tester. Wir haben untersucht, inwiefern dabei Methoden der Künstlichen Intelligenz Unterstützung bringen. Welche Metriken können hier zum Einsatz kommen? Ist ein Neuronales Netz oder doch ein Entscheidungsbaum der effektivere Algorithmus? Und lässt es sich mit wenigen Zeilen Code in eine bestehende Testautomatisierung einbauen?

Zielpublikum: Tester, Testautomatisierer, Testmanager, Projektleiter
Voraussetzungen: Grundlagen SW-Test und Testautomatisierung, Grundlegende Java-Kenntnisse von Vorteil, aber nicht zwingend
Schwierigkeitsgrad: Advanced

Extended Abstract:
Eine Glaskugel, ob ein Test bei der Ausführung in Zukunft PASSED oder FAILED liefern wird, können wir leider nicht anbieten. Einen Algorithmus, der anhand von Daten früherer Testausführungen eine Wahrscheinlichkeit berechnet, ob ein Tests FAILED sein wird, hingegen schon. Im Rahmen des Vortrags werden wir diesen Ansatz vorstellen, verschiedene Metriken diskutieren (Letzte Ergebnisse, Ähnlichkeit von Testnamen, ...) und einen Vergleich verschiedener Machine-Learning-Methoden durchführen (kNN, DNN, SVM, Hoeffting-Tree). Die dabei entstandene Bibliothek 'CurrantRunner' ist auf GitHub als OpenSource verfügbar , demonstriert das Vorgehen am Beispiel von TestNG + JaCoCo + Maven und ist im entsprechenden Kontext sofort einsetzbar.

 

Andreas Döring studierte Computervisualistik in Magdeburg und ist seit 2011 im Test-Umfeld aktiv. Als Test-Manager kam er 2020 zur profi.com AG und unterstützt den Bereich der Testautomatisierung. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Frage, wie innovative Testautomatisierungslösungen erfolgreich umgesetzt werden können.

Getreu dem Motto 'Sing mal wieder' ist er Tenor bei den Spiritual- und Gospel-Singers Dresden, ergründet die Ruhe und Komplexität des Go-Spiels und zaubert mit Lenkdrachen akrobatische Figuren in den Himmel.

Andreas Döring
Andreas Döring
Vortrag: Mi1.2

Vortrag Teilen

Zurück