Konferenzprogramm

Die im Konferenzprogramm des GTD digital 2021 angegebenen Uhrzeiten entsprechen der Central European Time (CET).

Per Klick auf "VORTRAG MERKEN" innerhalb der Vortragsbeschreibungen können Sie sich Ihren eigenen Zeitplan zusammenstellen. Sie können diesen über das Symbol in der rechten oberen Ecke jederzeit einsehen.

Gerne können Sie die Konferenzprogramm auch mit Ihren Kollegen und/oder über Social Media teilen.

Der Track+ besteht aus Präsentationen der Sponsoren und unterliegt somit nicht der Qualitätssicherung des Conference Boards.

Bitte beachten Sie, dass es für vereinzelte Workshops eine Teilnehmerbeschränkung gibt. Weitere Infos hierzu finden Sie in den Workshop-Beschreibungen. 

Konferenzprogramm 2021

Track: Networking Lounge

Nach Tracks filtern
Nach Themen filtern
Alle ausklappen
  • Montag
    03.05.
  • Dienstag
    04.05.
, (Montag, 03.Mai 2021)
12:00 - 12:30
Mo 5.1
ZEISS Digital Innovation Networking Lounge: Exploratives Testen – Der Test für Faule oder die Krone der Testschöpfung?
ZEISS Digital Innovation Networking Lounge: Exploratives Testen – Der Test für Faule oder die Krone der Testschöpfung?

Wir nutzen und beschäftigen uns bei der ZEISS Digital Innovation seit langer Zeit mit kollaborativen und explorativen Testmethoden. Besonders gefällt uns, dass bei diesen Testmethoden die menschlichen Stärken, die Kreativität und die Kollaboration im Vordergrund stehen. Aber uns sind auch einige Vorurteile über das explorative Testen begegnet.

In unserer Networking Lounge stellen unsere Kollegen Kay Grebenstein, Maria Petzold und Benedikt Wörner die Erfahrungen sowie die speziellen Herausforderungen aus ihren Projekten vor und wir diskutieren gemeinsam mit Ihnen über die unterschiedlichen Blickwinkel auf kollaborative und explorative Testmethoden.

Kay Grebenstein arbeitet als Testmanager und agiler QA-Coach für die ZEISS Digital Innovation. Er hat in den letzten Jahren in Projekten unterschiedlicher fachlicher Domänen (Telekommunikation, Industrie, Versandhandel, Energie, ...) Qualität gesichert und Software getestet.
Kay Grebenstein
Kay Grebenstein
Vortrag: Mo 5.1

Vortrag Teilen

, (Dienstag, 04.Mai 2021)
13:00 - 13:30
Di 5.1
German Testing Board e. V. Networking Lounge
German Testing Board e. V. Networking Lounge

Continuous Integration, Continuous Delivery, Continuous Deloyment, Testen im agilen Team, Unittest – überall begegnet man „dem Test”. Aber was heißt das eigentlich – „der Test”? Häufig fehlt die nötige Test-Expertise im Entwicklungsteam. Was tun? Eine wichtige Hilfestellung kann hier der an praktischen Codierungsaufgaben orientierte Kurs „Testing Foundations for Developers“ (A4Q-TF4D) schaffen. Das German Testing Board, das für den Certified Tester in Deutschland verantwortliche Mitgliedsboard des ISTQB® hat dieses Curriculum entwickelt und bringt dieses nun in Kooperation mit der Alliance for Qualification (A4Q) auf den Markt. Der „A4Q Testing Foundations For Developers“ (A4Q-TF4D) verknüpft in eleganter Weise das grundlegende Verständnis zu systematischer Testmethodik und Einbindung der Testaufgaben in die Projektarbeit mit praktischen (Codierungs-)Übungen zur konkreten Erstellung von Tests.
Erhardt Wunderlich und Armin Metzger geben einen kurzen Einblick und stehen anschließend für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Dr. Armin Metzger verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, insbesondere zu Themen der Software- und Systemqualität in Industrieprojekten, Forschungsprojekten und internationalen Gremien. Seit April 2018 ist er Geschäftsführer des German Testing Board e.V.
Herr Dr. Erhardt Wunderlich ist seit Oktober 2010 bei der Bombardier Transportation GmbH beschäftigt und leitet seit 2019 die funktionalen Fahrzeugtests am Standort Hennigsdorf. In der Zeit von 2007 bis 2010 war er Leiter des Testcenters der BDT AG in Rottweil. 
Bis 1999 arbeitete er bei der ALCATEL Deutschland in der Softwareentwicklung für Testsoftware. Von 1999 bis 2002 war er Teamleiter einer Softwaretestgruppe bei der ALCATEL USA. 2003 wechselte er zur BDT AG.
Armin Metzger, Erhardt Wunderlich
Armin Metzger, Erhardt Wunderlich
Vortrag: Di 5.1

Vortrag Teilen

Zurück