Konferenzprogramm

Konferenzprogramm 2021

Thema: BDD: Behaviour Driven Development

Nach Tracks filtern
Nach Themen filtern
Alle ausklappen
  • Dienstag
    04.05.
, (Dienstag, 04.Mai 2021)
09:20 - 09:55
Di 1.1
Behavior dropped development - Wie BDD zum Selbstzweck verkommt und dem Team im Weg steht
Behavior dropped development - Wie BDD zum Selbstzweck verkommt und dem Team im Weg steht

Behavior driven development kann ein ein mächtiger Verbündeter im Softwarelebenszyklus sein, aber auch mächtig im Wege stehen. In diesem Talk werde ich auf die Quintessenz von BDD eingehen und eine Abgrenzung zu ähnlichen Konzepten wie TDD, ATDD oder auch SBE machen. Weiterhin werde ich einige Verhaltensweise aufzeigen, die einer gelungenen Umsetzung im Weg stehen und dafür sorgen, dass BDD seine Stärken nicht ausspielen kann. Gezielt werde ich auf drei Probleme eingehen, die mir in der Praxis begegnet sind. Ich werde berichten, was mir in der Vergangenheit geholfen hat, Teams wieder auf den rechten BDD Kurs zu bringen.

Zielpublikum: Tester, Entwickler, Product Owner, Projektleiter
Vorraussetzungen: Grundlegendes Verständnis von Softwareentwicklung
Schwierigkeitsgrad: Basic

Extended Abstract:
Behavior driven development kann ein ein mächtiger Verbündeter im Softwarelebenszyklus sein. Genauso gut kann es aber auch mächtig im Wege stehen und den Prozess verlangsamen, verkomplizieren und zum reinen Selbstzweck verkommen.

Im Rahmen dieses Talks werde ich auf die Quintessenz von BDD eingehen und eine Abgrenzung zu ähnlichen Konzepten wie Test Driven Development, Acceptance Test Driven Development oder auch Specification by Example machen. Unabhängig vom gewählten Softwareentwicklungsmodell, kann es gerade in agilen Umfeldern seine Stärken ausspielen. Weiterhin werde ich einige Verhaltensweise aufzeigen, die einer gelungenen Umsetzung mächtig im Weg stehen können und dafür sorgen, dass BDD seine Stärken nicht ausspielen kann. Gezielt werde ich auf drei Probleme eingehen, die mir in der Praxis bereits häufiger begegnet sind. Dem Reflex widersprechend, diese Probleme mittels Workarounds zu umschiffen, werde ich berichten, was mir in der Vergangenheit geholfen hat, Teams wieder auf den rechten BDD Kurs zu bringen, damit BDD nicht zu einem reinen Selbstzweck verkommt und das Team verlangsamt.

Als Trainer und Berater liegen meine Schwerpunkte im Bereich der Qualitätssicherung und Softwaretests.
Über zehn Jahre habe ich in verschiedenen Rollen - vom manuellen Tester in der vergleichenden Warenprüfung  über Testmanager im Automobilsektor bis zum Abteilungsleiter Test für ERP-Software - dazu beigetragen, dass die Kunden die Qualität bekommen, die sie benötigen. Meine Themenschwerpunkte liegen im Bereich des agilen Testens, des explorativen Testens und dem Verankern von Qualitätsbewusstsein im gesamten Softwareentwicklungsprozess.
Auch privat lassen mich die Rollen Trainer und Coach seit über 20 Jahren nicht los, wenngleich es dann nicht um Softwaretests, sondern um Basketball geht.
Christian Kram
Christian Kram
Track: Vortrag
Vortrag: Di 1.1

Vortrag Teilen

Zurück