Konferenzprogramm

Konferenzprogramm 2020

Track: Testcontainer

Nach Tracks filtern
  • Mittwoch
    02.09.
14:45 - 16:05
Testcontainers - Integrationstesten mit Docker leicht gemacht
Testcontainers - Integrationstesten mit Docker leicht gemacht

Testcontainers ist der Kleber der Integrationstests mit benötigter Infrastruktur in Docker-Containern verbindet. Seit der Verfügbarkeit von Docker ist es leicht geworden unterschiedliche Datenbanken, Message Broker, Application Server, etc. bereitzustellen.

Die Registry erleichtert die Distribution. Notwendige Konfigurationen wurden in docker-compose oder dem Build-Tool erledigt. Jetzt musste vor der Ausführung eines Tests nur noch kurz der oder die Container gestartet werden. Leider ein weitere Schritt, der bedacht, bzw. ins Vorgehen eingebaut werden musste. Hier setzt Testcontainers mit einer einfachen und zuverlässigen Testintegration an.

Zielpublikum: Primär Entwickler von automatisierten Tests aber auch alle, denen Infrastruktur für diese fehlt und die Impressionen sammeln möchten.
Voraussetzungen: Grundlegende Java Kenntnisse
Schwierigkeitsgrad: Basic

Technische Voraussetzungen:

Es wird ein eigener Laptop benötigt sowie:
- git
- Java (8 oder 11ff)
- docker (docker ce für Windows, MacOS oder Linux)
- Java IDE am besten Intellij Idea (kostenlose Community Edition mit Cucumber und Docker Plugins ist ausreichend)
- Unbeschränkter Netzwerkzugang

Extended Abstract:
So kann nichts vergessen werden, die Grenzen sind hart abgesteckt und ans Aufräumen wurde auch gedacht. Es gibt Adapter für alle gängigen Testframeworks. Falls mal etwas fehlen sollte, ist es relativ schnell geschrieben, da ein Container in zwei Zeilen Code erstellt und gestartet werden kann.

Unsere Reise wird mit einem einfachen JDBC basierten Test beginnen, an dem auch die wichtigsten Komponenten erklärt werden, um dann Integrationsszenarien zum Beispiel mit SpringBoot vorzustellen.

Stefan Hildebrandt ist als Softwareentwickler und Berater seit mehr als zehn Jahren in größeren Projekten bei Kunden aus unterschiedlichen Branchen tätig. Seine Schwerpunkte sind Web- und Backend-Entwicklung sowie Werkzeuge zur Test- und Deployment-Automatisierung. Sein Interesse gilt vermehrt der ganzheitlichen Betrachtung des Softwareentwicklungsprozesses und der Potenziale, die außerhalb der eigentlichen Entwicklung schlummern.

Stefan Hildebrandt
Stefan Hildebrandt
Vortrag: GTD 4.4
Themen:

Zurück