Konferenzprogramm

Konferenzprogramm 2020

Track: Agile / DevOps

Nach Tracks filtern
  • Dienstag
    01.09.
11:20 - 11:55
Vom agilen Testen zur DevOps Test Pipeline - vom klassischen Planungsansatz zur hochautomatisierten Testlinie
Vom agilen Testen zur DevOps Test Pipeline - vom klassischen Planungsansatz zur hochautomatisierten Testlinie

In diesem Vortrag wird ein praxiserprobtes Testarchitekturmodell vorgestellt, das ein normatives Referenzmodell (z. B. ISO29119, ISO25010, IEEE 829) in einem agilen resultatsgetriebenen Entwicklungsvorgehen in eine effiziente Testautomatisierunglinie umsetzt.

Dabei spielt ein aus dem Architekturwürfel abgeleitetes Testebenenkonzept die methodische Brücke zur Absicherung der Softwarebausteine entlang der Testpipeline. Probleme und Lösungen bei der Gewährleistung von Test KPI's und DevOps-Zielen werden herausgearbeitet.

Zielpublikum: Entwicklungs-, Projekt- und Testingenieure
Vorraussetzungen: Kenntnisse in Testautomatisierung, Vorgehensmodelle insbesondere agile Entwicklungsstrategien (z.B. Scrum), lean Manufacturing Methoden, DevOps Paradigmen, Modularisierungskonzepte in der Softwareentwicklung ,KPV, Kaizen.
Schwierigkeitsgrad: Advanced

Extended Abstract:
- klassische Testaspekte (Grundgerüst)
- Voraussetzungen für ein DevOps Vorgehen
- Aufbau einer IT-Fertigungslinie
- IDE,SCM, SVN,CI-Server,DOCKER, ...
- Testobjekte und Testebenenmodell
- Tooling Park für Test Pipeline
- Continuous Test Pipeline
- Testinformationsstrom im SW-Entwicklungs- und Deploymentprozess
- Testen nicht funktionaler Anforderungen in der Pipeline. 
S. Schramm unterstützt bei Sogeti Unternehmen der Automobilbranche bei der Entwicklung sowie der Praxisumsetzung von Methoden der Qualitätssicherung von SW-Produkten und die Einführung agiler Vorgehensmodelle mit DevOps als finales Zielbild.    
Stephan Schramm
Stephan Schramm
Vortrag: Di 2.2
Themen:

Zurück