SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

German Testing Day 2020

Die unabhängige Konferenz zu Software-Qualität
Frankfurt am Main, 06. - 07. Mai 2020

CALL FOR PAPERS

Willkommen zum Call for Papers des German Testing Days. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt im Austausch von Erfahrungen. Der German Testing Day richtet sich an alle, die in die Qualitätssicherung von Business-IT-Systemen sowie eingebetteten Systemen involviert sind. Er bietet damit eine exzellente Plattform für alle Personen im IT-Bereich. Wir laden dich herzlich ein, deine Ideen für die Konferenz 2020 einzureichen und freuen uns auf deine Einreichung unter: https://confcall.germantestingday.info.

Einreichungsfrist: 27.09.2019

Du hast bisher noch keinen oder nur wenige Vorträge gehalten? Dann nutze den GTD um mit einem interessanten Vortrag weitere Erfahrungen zu sammeln. Das Conference-Board möchte in einigen Beiträgen neuen Vortragenden (w/m/d) die Möglichkeit geben, sich zu etablieren.
Wir freuen uns auch auf deine Einreichung!

› Hier findest Du alle Informationen als PDF-Download

Vortragende erhalten für den German Testing Day 2020 freien Eintritt.

THEMEN

Der German Testing Day setzt kein explizites Schwerpunktthema, sondern ist für alle aktuellen Themen der Test-Community offen. So freuen wir uns über Beiträge beispielsweise zu:

  • Testen im Kontext von DevOps oder Continuous Integration / Continuous Deployment, agiles Testen, Testen in klassischen Vorgehensmodellen
  • Testentwurf, Testausführung, Testmanagement, Test-Coaching
  • Testautomatisierung, weitere Werkzeugunterstützung und manuelles Testen
  • Testdaten, Testdatenmanagement
  • Testumgebungen, Testumgebungsmanagement
  • Testen von Desktop Apps, Mobile Testing, Test eingebetteter Systeme, Test im Kontext von Robotic Process Automation, Internet of Things
  • Testen von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen, z.B. Security, UX
  • Testen von und mit künstlicher Intelligenz
  • Ethik, Zusammenarbeit, Lernen und Communities in der Softwareentwicklung und im Test
  • uvm.

BEITRAGSARTEN

Der German Testing Day bietet die Möglichkeit, Beiträge in unterschiedlichen Formaten einzureichen. Jedes Format kann in Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Vortrag:
Vorträge beim German Testing Day dauern 35 Minuten inklusive Fragen & Antworten.


Tutorial:
Ein Tutorial hat ein klares Lernziel und bietet einen hohen Anteil an praktischen Übungen. Tutorials beim German Testing Day sind in 60, 80 oder 120 Minuten denkbar. Bitte lass uns die maximale Teilnehmerzahl und die benötigte technische Ausstattung der Teilnehmer und des Raums wissen.

Workshop:
Ein Workshop fokussiert das gemeinsame Erarbeiten eines Themas durch die Gruppe. Workshops beim German Testing Day sind in 60, 80 oder 120 Minuten denkbar. Bitte lass uns die maximale Teilnehmerzahl und die benötigte technische Ausstattung der Teilnehmer und des Raums wissen.

Lightning-Talk:
Ein Lightning-Talk dauert genau 5 Minuten und soll sowohl unterhaltsam sein als auch Impulse geben.

Pecha-Kucha:
Eine Pecha-Kucha besteht aus 20 Folien, die genau 20 Sekunden gezeigt werden. Somit dauert eine Pecha-Kucha 6:40 Minuten. Wie ein Lightning-Talk soll die Pecha-Kucha den Zuhörern Impulse geben.

Du möchtest lieber ein alternatives Format (wie beispielsweise Unconference-Formate) einreichen? Wir werden auch diese Vorschläge gerne im Conference Board diskutieren.

EINREICHUNG VON BEITRÄGE

Bitte reiche Titel, Abstract und weitere Texte in der Vortragssprache ein.
Wenn du deinen Beitrag alternativ auch in Deutsch bzw. Englisch halten kannst, gib dies bitte im Feld "Bemerkungen" an.

Bitte lasse uns deine Ideen über folgendes Formular zukommen:
http://confcall.germantestingday.info

Wir erwarten von dir folgende Angaben:

  • Name der/des Vortragenden (w/m/d)
  • Deine Kurzbiografie (max. 480 Zeichen, inkl. Leerzeichen)
  • Art des Beitrags
  • Länge (Vortrag: 35 Minuten inkl. Fragen & Antworten, Tutorial: 60, 80 oder 120 Minuten, Workshop: 60, 80 oder 120 Minuten, Lightning Talk: 5 Minuten, Pecha Kucha 6:40 Minuten)
  • Level des Vortrags: Grundlegend, Fortgeschritten, Experte
  • Titel: prägnant, treffend, Interesse schaffend (max. 130 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Abstract (Beschreibung) des Vortrags (max. 650 Zeichen, inkl. Leerzeichen)
  • Wer ist dein Zielpublikum?
  • Welche Voraussetzungen müssen die Teilnehmer mitbringen, um einen Nutzen zu erfahren?
  • Erfahrungen als Referent(in): Jahre, Event, Name des Vortrags, Link (optional)
  • Ausführliche Beschreibung (Extended Abstract)
  • Was lernen die Teilnehmer in deinem Vortrag?
  • Grobe Agenda
  • In welchen alternativen Formaten könntest du dir einen Beitrag vorstellen?
  • Warum sollte dieser Beitrag auf der Konferenz sein?
  • Wo und wann hast du das Thema schon einmal vorgetragen, publiziert oder behandelt?
  • Bemerkungen
  • Optional: Beispielfolien

AUSWAHLVERFAHREN

Um ein faires und unabhängiges Auswahlverfahren der Abstracts und Präsentationen zu garantieren, ist das Converence-Board nur mit Personen aus Kundenorganisationen und der Wissenschaft besetzt. Das Auswahlverfahren für den German Testing Day 2020 ist ein neutraler und unparteiischer Prozess.

Das Conference-Board reviewt die Einreichungen in einem zweistufigen Prozess, wobei jeder Beitrag durch mindestens drei Reviewer unabhängig voneinander bewertet wird.

  1. In der ersten Runde wählt das Conference-Board die vielversprechendsten Abstracts aus und bittet im Erfolgsfall um die Ausarbeitung des Beitrags.
  2. In der zweiten Runde werden die finalen Beiträge für den German Testing Day 2020 ausgewählt.

Unvollständige Abstracts oder Eingaben, die nicht mit den Richtlinien oder Konferenzzielen übereinstimmen, werden zurückgewiesen.

BEWERTUNGSKRITERIEN

In der ersten Runde bewerten die Reviewer die Abstracts anhand der folgenden Kriterien:

  • Erfahrungscharakter und Lessons Learned
  • Originalität / Innovation
  • Nutzen für die Teilnehmenden

In der zweiten Runde bewerten die Reviewer die ausgearbeiteten Beiträge zusätzlich nach:

  • Verständlichkeit / Storyline
  • Form

WICHTIGE TERMINE

27.09.2019:  Frist für die Einreichung des Abstracts
14.10.2019:  Benachrichtigung über das Reviewergebnis und ggf. Aufforderung zur Ausarbeitung des Beitrags
11.11.2019:  Frist für die Einreichung des ausgearbeiteten Beitrags
02.12.2019:  Benachrichtigung über Annahme oder Absage des Beitrags für das Programm
06./07.05.2020:  Wir sehen Dich hoffentlich beim German Testing Day auf der Bühne

CONFERENCE-BOARD

Das Programm des German Testing Day 2020 wird ehrenamtlich durch das Conference-Board zusammengestellt. Folgende Personen und Unternehmen bilden aktuell das Conference-Board

  • Janet Albrecht-Zölch, Carl Zeiss Meditec AG
  • Dr. Dominik Holling, ITK Engineering (Bosch)
  • Peter Kulbida, Schenker AG
  • Anke Löwer, Rentenbank
  • Dr. Klaus Moritzen, Siemens
  • Thomas Rinke, ista International
  • Bernd Schindelasch, EWE TEL
  • Prof. Dr. Karin Vosseberg, HS Bremerhaven
  • Dr. Stephan Weißleder, Thales Deutschland
  • Prof. Dr. Mario Winter, Fachhochschule Köln
  • Melanie Wohnert, Think Y
  • Peter Zimmerer, Siemens

SONSTIGES

Eine Einreichung kann jederzeit und ohne Begründung durch das Conference-Board abgelehnt oder ein Zusage zurückgezogen werden.

Wir wollen die Hürde, beim GTD zu sprechen, reduzieren. Dafür haben wir ein begrenztes Budget für Reisekostenunterstützung von Sprecher/-innen, die ihre Anreise sonst privat finanzieren müssten. Bitte lass uns mit der Einreichung wissen, ob du eine Reisekostenunterstützung benötigst. Um unseren Planeten zu schützen setzen wir, wo immer möglich, auf eine Anreise mit der Bahn.

KONTAKT

Bei Fragen kommt gerne auf uns zu: info(at)GermanTestingDay.info

Bitte reiche diesen Call for Papers gerne auch an deine Kollegen weiter. Wir möchten uns im Voraus für deine Einreichung bedanken.