SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

German Testing Day 2019

Die unabhängige Konferenz zu Software-Qualität
Frankfurt am Main, 06.-07. Juni 2019

Sessionsdetails

Vortrag: GTD 5.2
Datum: Fr, 07.06.2019
Uhrzeit: 11:20 - 11:55

Die Herausforderungen der digitalen Transformation annehmen, Quality Engineering und Skills

Uhrzeit: 11:20 - 11:55
Vortrag: GTD 5.2

 

Das Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz sind sicherlich Schlüsselelemente auf dem Weg hin zur Digitalen Transformation. Beide sind nicht neu, sondern seit langem technische Realität in den Entwicklungsprojekten. Neu ist jedoch ihr explosives Eindringen in unsere Software Welten.

Dies führt derzeit rapide dazu, dass sich die Herausforderungen verändern und dafür Lösungen und Standards gesucht werden müssen. Hier geht es nicht darum „die Welt neu zu erfinden“, stattdessen verändern sich Schwerpunkte und Prioritäten in der Herangehensweise. Zum Beispiel gewinnen Qualitätsmerkmale wie die IT-Sicherheit, Benutzbarkeit und Performance zunehmend an Bedeutung und Stellenwert in den Projekten. Aber auch der Shift Left hin zu proaktivem Quality Engineering von Beginn an, statt reinem retrospektiven Testen, wird zunehmend wichtiger.

Gerade das Thema Software- und System-Qualität wird im Kontext der Digitalen Transformation weiter an Bedeutung gewinnen. Der Industriestandort Europa und insbesondere Deutschland lebt davon. Wir sind nicht die schnellsten, wir sind nicht die billigsten – wir leben (gut) von der Qualität, die unsere Produkte auszeichnet.

Ein Umdenken und ein Skill-Shift in den Entwicklungsprojekten, ein Umdenken bezüglich der Engineering- und Validierungs-Ansätze ist nötig, um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten. Selbst ethische Faktoren und die gesellschaftliche Diskussion werden eine entscheidende Rolle spielen. Der Vortrag diskutiert die neuen Herausforderungen und ihre Auswirkungen auf die Qualitätssicherung und das Quality Engineering der Projekte und Produkte.