Hinweis: Die aktuelle German Testing Day Konferenz finden Sie hier!
SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

German Testing Day 2018

Die unabhängige Konferenz zu Software-Qualität | Frankfurt, 07.-08. Juni 2018

GTD Icons

Sessionsdetails

Vortrag: GTD 1.1
Datum: Fr, 08.06.2018
Uhrzeit: 10:35 - 11:10

Wir können alles außer agil? - Wie ein Tanker seine Schnellboote zu Wasser lässt.

Uhrzeit: 10:35 - 11:10
Vortrag: GTD 1.1

 

Erfahrungen und Schmerzen auf dem Weg vom Wasserfall zum agilen Projekt mit mehreren Teams in einem Großkonzern.

- Funktioniert Agile in komplexen Projekten mit verteilten Teams?
- Funktioniert Agile in großen Konzernstrukturen?
- Erfahrungsbericht, wo es noch hakt und welche verschiedene Ansätze mit welchem Erfolg erporbt wurden.
- Was scheiterte bereits und welche Lehren wurden daraus gezogen.
- Wie organisiert man die Weiterentwicklungen ohne den laufenden Betrieb zu gefährden?

Zielpublikum: Testmanager, Projektleiter, Entscheider, Management
Voraussetzungen: Testing knowledge
Schwiergigkeitsgrad: Advanced

Extended Abstract:

Beim Thema Automobile Zukunft bleibt aktuell kein Stein auf dem anderen. Neue aufstrebende Unternehmen wie Tesla oder Uber greifen mit schlanken, effizienten Strukturen die großen etablierten Konzerne in deren Kernkompetenzen an. Bisher auf Jahre ausgelegte Entwicklungsprozesse müssen sich auf immer schnellere Entwicklungszyklen, stetig steigender Komplexität und geändertes Kundenverhalten einstellen - und zwar schnell.

Das in diesem Vortrag beschrieben Testmanagement Werkzeug ist zentraler Bestandteil der Fahrzeugentwicklung über alle Baureihen hinweg. Seit mehr als 15 Jahren fester Bestandteil des Konzerns, kämpft es mit einer explosionsartigen Vervielfachung der Testdaten und -kombinationen, veralteter User-Experiences und Speicher-Technologie.

Die Frage lautet daher: Wie kann man Änderungen am bestehenden Monolithen schneller als bisher produktiv schalten und parallel die Weichen für ein zukunftsfähiges Produkt stellen?

Alles kommt auf den Prüfstand: welche Methode ist die Beste, welche lässt sich bei Bedarf skalieren und welche wird vom Management mit getragen? Ist der aktuelle Deployment-Mechanismus gerüstet für die Zukunft und warum gab es in der Vergangenheit so viele Hotfixes und so wenig Änderungen am Produkt selbst?

Der Vortrag beschreibt die Herausforderungen beim den Wechsel der Vorgehensweise, der interdisziplinären und verteilten Teams und deren Auswirkungen.